Paid Post

Gipfelrekorde mit einem Pass

Rekordbahnen, historische Dampfschiffe und Panorama-Aussichten auf den höchsten Gipfeln der Zentralschweiz: Mit dem Tell-Pass liegt Ihnen die Region Luzern- Vierwaldstättersee zu Füssen.

Die Region Luzern-Vierwaldstättersee ist die Heimat spektakulärer Rekordbahnen. So fuhr beispielsweise bereits 1871 die erste Bergbahn Europas von Vitznau nach Rigi Staffelhöhe. Auch der Luzerner Hausberg Pilatus hält einen Rekord inne. Mit bis zu 48 Prozent Steigung ist die Zahnradbahn auf den Pilatus die steilste der Welt. Dank dem offenen Oberdeck der CabriO-Bahn ist auch die Fahrt aufs Stanserhorn ein Erlebnis. Und während die steilste Standseilbahn der Welt Sie in sieben Minuten zum autofreien Bergdorf Stoos befördert, drehen Sie sich mit der TITLIS Rotair – der weltweit ersten drehbaren Luftseilbahn – während der Fahrt einmal um 360°.

Mit dem Tell-Pass steht Ihrem Gipfelrekord nichts mehr im Weg.

Die erste Bergbahn Europas transportiert die Gäste in 30 Minuten auf den Gipfel der Rigi.
Die erste Bergbahn Europas transportiert die Gäste in 30 Minuten auf den Gipfel der Rigi. © Rigi Bahnen
1/3
Mit der Zahnradbahn gemütlich auf den Luzerner Hausberg Pilatus.
Mit der Zahnradbahn gemütlich auf den Luzerner Hausberg Pilatus. © Beat Brechbühl
2/3
Auf der CabriO Stanserhorn-Bahn geniesst man die Bergfahrt mit Wind in den Haaren.
Auf der CabriO Stanserhorn-Bahn geniesst man die Bergfahrt mit Wind in den Haaren. © Emanuel Ammon
3/3

Mit dem «Mini-GA» durch die Zentralschweiz

Entdecken Sie die Rekordbahnen der Zentralschweiz bequem mit einem einzigen Ticket und lassen Sie sich von den spektakulären Panorama-Aussichten in den Bann ziehen. Ab zwei Übernachtungen im Kanton Luzern erhalten Sie beim Kauf eines Dreitages-Tell-Passes einen zweiten Tell-Pass kostenlos dazu. Das bedeutet drei Tage freie Fahrt mit Bahn, Bus, Schiff und zahlreichen Bergahnen in der gesamten Zentralschweiz. Kinder unter 16 Jahren reisen sogar kostenlos mit.

Mit dem Tell-Pass hat man freie Fahrt in der ganzen Zentralschweiz – sogar zu Wasser.
Mit dem Tell-Pass hat man freie Fahrt in der ganzen Zentralschweiz – sogar zu Wasser. © Beat Brechbühl

Für abwechslungsreiche Ferien im Herzen der Schweiz wurde der Geltungsbereich des Tell-Passes exklusiv bis am 31. Oktober 2020 auf die SBB-Strecken Luzern-Sursee-Reiden und Luzern-Lenzburg erweitert. Dank diesem «Mini-GA» besitzen Sie die Freiheit, einfach in den nächsten Zug einzusteigen und je nach Lust und Laune auf das Schiff umzusteigen.

Die Stadt als Ausgangspunkt

In Luzern treffen jahrhundertealte Sehenswürdigkeiten wie die Kapellbrücke oder das Löwendenkmal auf die moderne Neustadt mit ihren hippen Restaurants und Bars. Durch die zentrale Lage bietet sich die Stadt Luzern als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in der Region an.

Die Stadt Luzern eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Reisen in die Region.
Die Stadt Luzern eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Reisen in die Region. © Elmar Bossard
1/6
Dank dem milden Klima säumen südländische Pflanzen das Ufer von Weggis und Vitznau.
Dank dem milden Klima säumen südländische Pflanzen das Ufer von Weggis und Vitznau. © Marvinho dos Santos
2/6
Die malerische Weiherlandschaft Ostergau befindet sich östlich des Städtchens Willisau.
Die malerische Weiherlandschaft Ostergau befindet sich östlich des Städtchens Willisau. © Fabienne Felder
3/6
Auf dem Sempachersee dem Sonnenuntergang auf einem SUP entgegen paddeln.
Auf dem Sempachersee dem Sonnenuntergang auf einem SUP entgegen paddeln. © Diana Fry
4/6
Das Seetal ist das grösste Weinanbaugebiet im Kanton Luzern.
Das Seetal ist das grösste Weinanbaugebiet im Kanton Luzern. © Beat Brechbühl
5/6
Vom Brienzer Rothorn aus (2350m) erspäht man über 690 Gipfel.
Vom Brienzer Rothorn aus (2350m) erspäht man über 690 Gipfel. © Samuel Büttler
6/6

Beispielsweise ins Seetal, wo Sie einen gemütlichen Spaziergang am Baldeggersee mit einem Gläschen Wein kombinieren können. Die Weiherlandschaft Ostergau, östlich dem Städtchen Willisau, lädt mit ihren farbenfrohen Teichen ebenfalls zum Wandern ein. Für einen heissen Sommertag bietet sich der Sempachersee für Stand-Up-Paddling an. Oder haben Sie Lust auf Italianità? Dann wartet eine erfrischende Schifffahrt nach Weggis und Vitznau auf Sie. Dank dem mediterranen Klima säumen hier südländische Pflanzen das Ufer des Vierwaldstättersees.

Da im Tell-Pass auch zahlreiche Bergbahnen inkludiert sind, lockt ein Ausflug mit der Luftseilbahn auf das Brienzer Rothorn (2350 Meter), dem höchsten Luzerner Berg. Diese und noch viele weitere Ausflugsmöglichkeiten bietet die Region Luzern-Vierwaldstättersee. Und dank dem Tell-Pass sind Sie so bequem und unkompliziert unterwegs, dass viel Zeit zur Bewunderung der Aussicht übrig bleibt.

Mehr Infos zum Angebot luzern.com/tellpassaktion.

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Luzern Tourismus AG erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert. 

Erfrischende Wanderungen am Wasser gesucht?

Wecken Sie das Sommerkind in Ihnen und entdecken Sie die vielfältige Wasserwelt der Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee. Beispielsweise mit einer Wanderung um den Arnisee oder bei einem kühlen Familien-Spaziergang auf dem Moor-Rundweg in Sörenberg. Mehr Infos unter luzern.com/sommerkind.