Paid Post

Koreanisch lernen im Dreiländereck

Basel mit seiner mittelalterlichen Altstadt und mit seinem Marktplatz mit dem Rathaus aus dem 16. Jahrhundert aus rotem Sandstein ist bis heute eine Hochburg des Sprachenlernens. Vom Basler Münster aus, einer gotische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, bietet sich ein schöner Blick auf den Rhein und das gegenüberliegende Kleinbasel. Im Münster befindet sich auch das Grab des holländischen Gelehrten Erasmus aus dem 16. Jahrhundert.

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Preply Inc. erstellt und von Commercial Publishing für die Publikation aufbereitet, wobei die Haftung für Inhalte (Wort, Bild) und externe Links bei Preply Inc. liegt.

Sprachschulen haben in Basel seit langer Zeit eine grosse Bedeutung. Seien dies die International Language School oder die Sprachschule Basel Minnaar van Wyk oder andere. Alternativ dazu ist es auch möglich, online mit einem Privatlehrer Koreanisch zu lernen.

Warum sollte ich Koreanisch lernen?

Vielleicht reizt Sie die Vorstellung, Koreanisch zu lernen, aber Sie sind sich nicht sicher, ob es sich der Aufwand wirklich lohnt, eine asiatische Fremdsprache zu erlernen.

Korea bereisen

Korea ist ein kulturreiches Land voller aufregender Dinge, die es zu sehen und zu tun gibt. Natürlich ist es auch möglich ein Land ohne Kenntnisse der jeweiligen Sprache zu erkunden. Aber bereits mit Grundkenntnissen einer Landessprache können Sie Essen in Restaurants bestellen, sich mit Einheimischen verständigen, oder aber nach dem Weg fragen und vieles mehr.

Karrierechancen erhöhen

Das Beherrschen einer zweiten Sprache ist immer eine gute Möglichkeit, seine eigenen Karriereaussichten zu verbessern. Insbesondere einer asiatische Sprache wie Koreanisch. Koreanisch sprechen zu können verschafft Ihnen einen Vorteil, da diese Sprache im Vergleich zu Französisch, Englisch oder Spanisch in Europa weniger gelehrt und gelernt wird. Besonders für Technikbegeisterte bedeutet dies ein Chancenplus, da Südkorea eine grosse Bandbreite an spannenden Jobs im technischen Bereich bietet. Einige der bedeutendsten, koreanischen Unternehmen in Südkorea sind Samsung Electronics, Kia Motors und Hyundai.

Koreanisch lernen - 5 Tipps

1. Setzen Sie sich klare Ziele

Um sicherzustellen, dass Sie motiviert bleiben und Ihr Ziel beim Sprachenlernen erreichen, sollten Sie sich sehr klare Ziele setzen. Es hilft Ihnen dabei, Ihre Lernzeit effizient zu nutzen. Niemand erwartet, dass Sie über Nacht fliessend Koreanisch sprechen - nehmen Sie sich also genügend Zeit.

2. Streamen Sie koreanische Filme oder sehen koreanisches Fernsehen

Um sich mit der Art und Weise vertraut zu machen, wie die koreanische Sprache verwendet und gesprochen wird, sollten Sie versuchen, sich der Sprache so viel wie möglich auseinanderzusetzen. Die in Filmen und TV verwendeten Worte sind authentisch und sie können Ihnen helfen zu verstehen, wie die Sprache im Kontext verwendet wird.

3. Bauen Sie Ihren Wortschatz auf

Da Sprache ein schrittweiser Prozess ist, können Sie nicht erwarten, alle Vokabeln sofort zu lernen. Der Wortschatz ist die Grundlage aller Sprachen und der wichtigste Teil, der zu berücksichtigen ist, wenn man eine Sprache lernt. Wichtig ist, dass Sie Ihren Wortschatz kontinuierlich aufbauen und so Ihr Wissen über koreanische Wörter und Sätze erweitern.

4. Lernen Sie Koreanisch online

Das Internet bietet jede Menge Infos, daher ist es nur sinnvoll, diese so gut wie möglich zu nutzen. Online-Lernen ist ideal, wenn Sie Ihr Lernen an Arbeits- oder Schulzeiten anpassen möchten.

5. Üben, Üben, Üben

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, wie oft Sie die Sprache tatsächlich üben. Für deutsche Muttersprachler unterscheidet sich Koreanisch unglaublich davon, was sie vielleicht gewohnt sind. Obwohl die Sprache logisch sinnvoll ist, wird es dennoch einige Zeit dauern, sie zu verstehen. Neben Ihrem Wortschatz sollten Sie auch Ihr Sprechen und Schreiben üben. Sie können sogar versuchen, Menschen zu finden, die studieren oder bereits fliessend Koreanisch sprechen, um Ihnen beim Üben zu helfen.

Wie lange dauert es, Koreanisch zu lernen?

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz von Ihrer individuellen Situation ab. Wenn Ihr Ziel nicht darin besteht, fliessend sprechen zu können, sondern ein einfaches Gespräch führen zu können, werden Sie Ihr Ziel relativ schnell erreichen. Es ist empfehlenswert, eine Stunde pro Tag zu üben. Beachten Sie jedoch, dass jeder eine verschiedene Lernerfahrung haben wird.

Wenn Sie das Glück haben, bereits zweisprachig zu sein, könnte dies möglicherweise Ihren Lernprozess beschleunigen.

Fazit

Die koreanische Sprache ist weltweit sehr gefragt. Egal, ob nur zum Spass, zum Reisen oder zu beruflichen Zwecken. Koreanisch ist sie eine faszinierende Sprache und es lohnt sich, sich mit ihr zu beschäftigen.